Heiraten in Zeiten von Corona | Berlin

Viele Paare fragen sich bestimmt aktuell, ob und wie ihre Hochzeit und Trauung stattfinden können. Im Folgenden wollen wir einen kleinen Überblick über die aktuellsten Maßnahmen und Verordnungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie geben.





Lockerungen vom 29.06.2020


Mit den neuen Lockerungen sind nun in Berlin Hochzeiten und Trauungen mit einer Anzahl von bis zu 300 Personen erlaubt. Ab August sind dann 500 Personen und ab September 750 Personen erlaubt.


Hierbei gilt nur Folgendes zu beachten:


Alle anwesenden Personen haben sich in eine Anwesenheitsliste einzutragen, die mindestens die folgenden Angaben enthalten muss: Vor- und Familienname, vollständige Anschrift und Telefonnummer. Diese Anwesenheitsliste ist für die Dauer von vier Wochen nach Ende der Veranstaltung aufzubewahren und der zuständigen Behörde auf Verlangen auszuhändigen. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist ist die Anwesenheitsliste zu löschen oder zu vernichten.



Falls sich die Infektionszahlen weiterhin positiv entwickeln sollten, erwarten wir, dass weitere Lockerungen folgen werden. Grundsätzlich gelten jedoch unabhängig von der Anzahl der Personen auf der Hochzeit die Abstandsregel von 1,5 Metern.


Wir persönlich bieten flexible Buchungen, die kostenlose Verschiebung auf neue Termine und Frühbucherrabatte an, um euch in diesen schwierigen Zeiten zu unterstützen.


Schaut Euch unsere Hochzeitsoptionen an!


In diesem Sinne bleibt gesund und besinnt Euch auf das was wirklich wichtig ist im Leben:


Die Liebe zu euren Partnern, Familie und Freunden.